Fotos-Fotos-Fotos

Friedrich Schiller über Demokratie

Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn.
Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen.
Bekümmert sich ums Ganze, wer nichts hat?
Hat der Bettler eine Freiheit, eine Wahl?
Er muß dem Mächtigen, der ihn bezahlt,
um Brot und Stiefel seine Stimm' verkaufen.
Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen.
Der Staat muß untergehn, früh oder spät,
wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.
Demetrius I. (Sapieha)
Zitat von Friedrich Schiller
Friedrich Schiller
deutscher Schriftsteller
* 10.11.1759, † 09.05.1805

In der heutigen Zeit, in der Mainstream Medien und öffentlich rechtliche Sender ständig versuchen die  Meinung, massiv, zu beeinflussen, ist dieser Satz wichtiger denn je. Als Hinweis an alle , die mit dem Argument: " Aber x % haben diese Partei nicht gewählt" , meinen sie seien dadurch im Besitz der Wahrheit.



Schreiben Sie dem Autor:  info@mallorca-book.de